Event Detailseite

27Mar 2020-28Mar 2020
13:00 - 17:00

1920.217.1 ADHS bei Erwachsenen bei Dr. phil. E. Nyberg

Bis vor einigen Jahren herrschte noch die Meinung, dass es sich bei der Aufmerksamkeitsdefizit/ Hyperaktvitätsstörung (ADHS) um eine Störung handelt, die es nur im Kindes- und Jugendalter gibt. Heute weiss man, nicht zuletzt aufgrund epidemiologischer Studien, dass man im Erwachsenenalter von einer Prävalenz von ca. 4-5% ausgehen muss. Die Störung, ist somit von grosser klinischer Bedeutung.
Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in die Grundlagen der Störung (Epidemiologie und Verlauf, Ätiologie) liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Diagnostik und Therapie der Störung. Dazu wird zunächst ein Überblick über den komplexen diagnostischen Prozess bei der ADHS gegeben. Dazu werden einzelne Instrumente vorgestellt und im Rollenspiel geübt. Hinsichtlich der Therapie wird ein multimodaler Behandlungsansatz dargestellt, dessen Basis die Pharmakotherapie darstellt. Zwischenzeitlich sind jedoch auch eine Reihe verhaltenstherapeutisch orientierter Ansätze entwickelt worden, die vorgestellt und im Rollenspiel geübt bzw. anhand von Videos demonstriert werden.

Ziele
Einführung in die Grundlagen der Diagnostik und Therapie der Aufmerksamkeitsdefizit/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter.

Literatur
Stieglitz, R.-D., Nyberg, E. & Hofecker Fallahpour, M. (2012). ADHS im Erwachsenenalter. Göttingen: Hogrefe.

 

Fr, 27.03.2020 13:00 - 17:00 Uhr
Sa, 28.03.2020 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr

Kursleitung: Dr. phil. E. Nyberg 
Kosten: CHF 360.-
Kursort: Universitäre Psychiatrische Kliniken, Wilhelm Klein-Str. 27, 4002 Basel


Veranstaltung übernehmen als iCal