Event Detailseite

21Feb 2020-22Feb 2020
13:00 - 17:00

1920.316.1 Emotionsfokussierte Techniken bei Dr. phil. Daniel Gassmann

Emotionale Vermeidung ist einer der zentralsten Mechanismen zum Verständnis der Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Störungen. Während in der Verhaltenstherapie traditionell versucht wird belastende Emotionen durch die Veränderung dysfunktionaler Bewertungsmuster zu verändern, beschreiten Emotionsfokussierte Therapieansätze, wie z. B die EFT nach Greenberg einen anderen Weg: Patienten werden in der konkreten Therapiesitzung von Moment zu Moment unterstützt mit ihren Emotionen in Kontakt zu kommen und diese zu verarbeiten. Wie es gelingt, den Patienten in Kontakt mit seinem unmittelbaren Erleben zu bringen soll im Kurs vermittelt und aktiv eingeübt werden.

Ziele
Verständnis für die Relevanz von Emotionen im psychotherapeutischen Prozess entwickeln; Unterscheidung der Dimensionen: über Emotionen sprechen – Emotionen erleben; Unterscheidung zwischen sekundären und primären Emotionen; Sensibilisierung für emotionale Marker im Therapieprozess; Anwendung emotionsfokussierter Techniken. Auszra, L., Hermann, I. & Greenberg, L. S. (2016). Emotionsfokussierte Therapie: Ein Praxismanual. Hogrefe Verlag.

Literatur
Auszra, L., Hermann, I. & Greenberg, L. S. (2016). Emotionsfokussierte Therapie: Ein Praxismanual. Hogrefe Verlag.
Eismann, G. & Lammers, C.-H. (2017). Therapie-Tools Emotionsregulation. BELTZ Verlag.
Görlitz, G. (2011). Körper und Gefühl in der Psychotherapie. Basisübungen. 6. Aufl..Klett-Cotta Verlag.
Greenberg, L.S., Rice, L. N. & Elliott, R. (2003). Emotionale Veränderung fördern: Grundlagen einer prozess- und erlebensorientierten Therapie. Junfermann Verlag.
Greenberg, L. S. (2016). Emotionsfokussierte Therapie. 2. Aufl.. Reinhardt Verlag.
Lammers, C.-H. (2015). Emotionsfokussierte Methoden: Techniken der Verhaltenstherapie. BELTZ Verlag.

 

Fr, 21.02.2020 09:00- 17:00 Uhr

Sa, 22.02.2020 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr


Kursleitung: Dr. phil. Daniel Gassmann

Kosten: CHF 360.-

Kursort: Juristische Fakultät, Peter-Merian-Weg 8, 4002 Basel


Veranstaltung übernehmen als iCal